Selektives Lasersintern (SLS)

Der schnelle und effektive Weg zum individuellen Kunststoffteil.

  • Erklärung

Was ist Selektives Lasersintern?

Selektives Lasersintern ist ein Verfahren des Rapid Prototyping. Durch Selektives Lasersintern können allerdings nicht nur Prototypen jeglicher Art hergestellt werden, sondern auch Kleinserien bis zu 200 Stück. Mittels selektivem Lasersintern können Bauteile mit beliebigen Geometrien und ohne Werkzeug hergestellt werden. Dies ist ein großer Vorteil, gegenüber dem klassischen Kunststoffspritzguss. Da die maßgenaue Anfertigung und Reverse Engineering eines speziellen Werkzeuges entfallen, verkürzt sich die Produktionszeit enorm, wodurch ein sofort einsatzfähiges Modell vorliegt.

  • Materialien

Welche Materialien werden beim Selektiven Lasersintern verwendet?

Bei Böhl-Kunststofftechnik werden nur qualitativ hochwertige Materialien verwendet. Denn das Material ist je nach Verwendungszweck entscheidend. Dank unserer langjährigen Erfahrung in der Kunststofftechnik stehen wir Ihnen sehr gerne bei der Wahl des passenden Materials beratend zur Seite.

Folgende Materialien werden in unserem Haus beim selektiven Lasersintern verarbeitet:

  • (PA2200) PA12
  • PA3200GF (PA 12 + Glaskugeln)
  • Alumide (PA 12 + Aluminium)
  • TPU
  • PEEK
  • Vorteile

Was sind die Stärken des selektiven Lasersinterns?